Khao Lak Wracks

(Nur vom 15. Oktober bis 15. Mai möglich)

Khao Lak Wracks Tauchen

Khao Lak Wracks Tauchen Tagestrip

Es gibt vier Möglichkeiten zum Wracktauchen in Khao Lak: „Boonsung“, „Premchai“, „MV Sea Chart“ und „HTMS Pratong“. An den Wracks um Khao Lak sind nicht nur Fischschulen beheimatet, es gibt auch reichlich Jungfisch und viele andere Arten von Meereslebewesen ringsum. Sie können Steinfische, Makrelen, diverse Muränen, viele verschiedene Arten von Kugelfischen, Stachelrochen, Rotfeuerfischen, eine große Vielfalt an Garnelen, Krebsen, Nacktschnecken (Nudibranchs) und vieles mehr bestaunen. Sehr geeignet für Fotografen, laden diese Wracks Sie zu einer kleinen Zeitreise ein. Ein fantastisches Halbtags-Erlebnis in der Nähe von Khao Lak.

  • Halber Tag
  • Nitrox kostenlos
  • Lokale Tauchplätze
  • Entspannend
  • „Fischsuppe“

Entdecken Sie die Welt des Wracktauchens in Khao Lak, es ist ein lockerer halber Tag, entspannen und genießen Sie die Tauchgänge!

Besuchen Sie andere Tauchplätze! Tauchen im National Park der Similan Inseln
  • Startet täglich!
  • Ermässigung: Kombiniert mit anderen Trips
  • 2.Trip 5% Rabatt*
    3. Trip 10% Rabatt + kostenloses T-Shirt
    Wiederkehrende Kunden erhalten 10% Rabatt*
    *Auf den Preis ohne Nationalparkgebühr und Ausrüstung

Wrack Tagestrip Ablauf:

  • 07:15-08:00 Abholung vom Hotel
  • 08:30 h Abfahrt mit dem Boot
  • 09:00 h Tauchgangsbriefing
  • 10:00 h Wrack Tauchgang 1
  • 11:00 h Mittagessen in Buffetform
  • 11:30 h Wrack Tauchgang 2
  • 14:00 h Ankunft am Hafen und Transfer zurück zum Hotel
Tag Reiseziel
Täglich auf Anfrage Boonsung oder Premchai oder Seachart oder Pratong

Longtail-Boot, 10 Taucher Maximum, Essen, Getränke werden zur Verfügung gestellt.

khao lak wreck diving

Mitzubringen und Check-in Ablauf:

  • Sonnenschutz
  • Handtuch
  • Badekleidung
  • Kamera
  • Tauchausrüstung (falls vorhanden)
  • 16:15 Uhr Ankunft am Hafen und Rücktransport zum Hotel

Check-in Ablauf:

  • Kommen Sie bitte bis spätestens 17 Uhr am Vortag zu unserem Tauchcenter, um den ausstehenden bzw. verbleibenden Rechnungsbetrag zu begleichen und die Tauchausrüstung anzuprobieren.
  • Bringen Sie Ihr Logbuch mit
  • Bringen Sie Ihren Tauchschein/Brevet mit

Online Check-in:

  • Keine Zeit persönlich zu unserem Tauchcenter zu kommen? Dann können Sie natürlich auch online einchecken.

Senden Sie uns per E-Mail:

  • Ein Foto der letzen Seite ihres Logbuchs
  • Eine Kopie des Tauchscheins/Brevets
  • Ihre Grösse, Gewicht und Schuhgrösse, so dass wir Ihre
  • Ausrüstung in Ihrer Grösse bereitstellen können
  • Bezahlen Sie die ausstehende Summe online
  • Wir werden Sie am Morgen direkt von Ihrem Hotel abholen

Khao Lak Wracks Tauchtagestrip Preise:

Preis Nationalpark Ausrüstung Endpreis
Boonsung 2300 THB 500 THB 2800 THB
Premchai 2500 THB 500 THB 3000 THB
MV Seachart 2900 THB 500 THB 3400 THB
HTMS Pratong 2900 THB 500 THB 3400 THB
15 L Tank 200 THB/Tank
Nitrox Free
Privater Guide 1200 THB
Schnuppertauchen NEIN

Endpreis enthält: Tauchausrüstung + Tauchcomputer, Mittagessen, Taxi von Khao Lak, Tauchguide im Verhältnis von 1 zu 4 oder 5, Trinkwasser, Kaffee, Tee, Alkoholfreie Getränke.
Nicht enthalten: Tauchversicherung


Boonsung Wrack

Allgemeine Informationen:
Das Boonsung Wrack ist ein Zinnbagger und sank um 1985 im Westen vom Bangsak Pier, etwa 7 Seemeilen von der Küste entfernt. Das Wrack liegt auf flachem Sand etwa 18-20 Meter tief. Die Abmessungen des auseinandergebrochenen Wracks sind ca. 30 Meter (Breite) und 50 Meter (Länge). Die durchschnittliche Tiefe am Dach des Wracks beträgt ca. 13-16 Meter und der höchste Teil des Wracks ist in einer Tiefe von ca. 11-12 Meter zu finden. Es gibt zwei Bojen, die die Tagesausflugsboote zum Anlegen verwenden.

Strömung: Leicht bis mittel

Sicht: Zwischen 5 – 15 Meter

Unterwasserwelt:

Obwohl das Boonsung Wrack ein kleines Wrack ist, gibt es hier jede Menge Fisch zu sehen, wie Schulen von Grossaugenmakrelen, Schnapper, Gelbschwanz-Barrakudas und Fledermausfische. Außerdem zahlreiche Igelfische und Tintenfische (Sepien). Auf dem Sandboden gibt es oft verschiedene Arten von Grundeln, welche in ihren in Symbiose mit Knallkrebsen in Sandlöchern wohnen. Auch Blaupunktrochen und Flundern sind hier anzutreffen. Außerdem gibt es eine vielzahl verschiedener Nacktschnecken (Nudibranchs). Muränen, einschließlich Weissaugenmuränen und Netzmuränen sind in fast jeder Spalte anzutreffen. Kofferfische, Rotfeuerfische und Süsslippen sindebenso anzutreffen.

Premchai Wrack

Allgemeine Informationen:

Nur ein paar hundert Meter vom südlichen Ende von Khao Na Yak, in der Nähe vom Hafen von Thaplamu gelegen – das Premchai Wrack ist eine gute Wahl für einen Halbtagestrip. Dieser alte Zinnbagger sank vor 10 Jahren und ist nun eine „Kinderstube“ für eine Vielzahl an Unterwasserlebewesen. Das Wrack ist bis auf einem Riß in der Außenhülle noch nicht zerfallen. Aufgrund der Menge an Netzen und Kabeln ist das Einringen in das Wrack nicht erlaubt. Es liegt in einer Durchschnittstiefe von 16 bis 20 Metern, die Oberkante in ca. 14 Metern Tiefe. Deswegen ist es auch ideal mit Nitrox zu betauchen. Wir benutzen eine Leine für den Abstieg und verbringen einen schönen, langen Tauchgang, um das Wrack so viel und so gut wie möglich zu erkunden.

Strömung: Leicht oder gezeitenabhängig

Sicht: Zwischen 5 – 15 Metern

Unterwasserwelt:

Das Premchai Wrack ist ein Versteck für viele Jungfische. Es ist umgeben von Schulen von Füsilieren, jungen Barrakudas und es gibt überall Rotfeuerfische. Auf der Wrackoberfläche sind Skorpionsfische zu Hause. Verschiedene Arten von Kofferfischen, Kaiserfischen, Seenadeln und Nacktschnecken (Nudibranchs) fülen sich hier ebenso wohl. Außerdem sind Tintenfische, Sepien, im Sand auch Flundern und Gobies vertreten. Darüberhinaus wurden Geisterpfeifenfische rund um das Wrack gesichtet.

Mv Sea Chart 1 Wrack

Allgemeine Informationen:

Die Mv Sea Chart 1 war ein Transportschiff, das 1200 Baumstämme (Edelholz) von Burma über den Indischen Ozean durch die Strasse von Malacca zum Zielort nach Vietnam transportierte. Doch im August 2009 sank das Transportschiff bei einem Unwetter nicht weit vor Thailands Küste. Mehrere Lecks im Rumpf ließen Wasser in den Maschinenraum eindringen, sodaß das Schiff sank. Alle Besatzungsmitglieder schafften es, sich mit Schlauchbooten zu retten und wurden bald von einem Schiff der Royal Thai Navy aufgegriffen. Die Mv Sea Chart 1 ist 84 Meter lang und 12 Meter breit. Sie liegt auf der Steuerbordseite in 40 Meter Wassertiefe. Der Tauchplatz ist nur für erfahrene Taucher sowie für Tieftauchkurse geeignet und am besten mit Nitrox zu betauchen.

Strömung: Leicht oder gezeitenabhängig

Sicht: Zwischen 5 – 15 Metern

Unterwasserwelt:

Es gibt viele Rotfeuerfische, eine Schule von grossen Fledermausfischen, verschiedene ausgefallene Nacktschnecken (Nudibranchs), Schulen von grossen Regenbogenmakrelen, Barrakudas, Oktopusse, Geisterpfeifenfische, Anglerfische und vieles mehr.

HTMS Pratong Wrack

Allgemeine Informationen:

Die HTMS Pratong wurde im März 2014 absichtlich versenkt. Ein amerikanisches Schiff, welches aus dem 2. Weltkrieg stammt und nach dem Einsatz in der Kubakrise an Thailand verkauft wurde. Bei der thailändischen Marine fand es als Ausbildungsschiff Verwendung.

Strömung: Leicht oder gezeitenabhängig

Sicht: Zwischen 5 – 15 Metern

Unterwasserwelt:

Trotz der Tatsache dass die HTMS Pratong ein recht neues Wrack ist, gibt es eine erstaunliche Menge an Fisch, welche sich nur ein paar Monate nach dem Sinken ansiedelte. So sind Rotfeuerfische, Schnapper, Nacktschnecken (Nudibranchs), Barrakudas, Oktopus, Geisterpfeifenfische, Anglerfische in drei verschiedenen Farben zu bewundern. Walhaie wurden schon mehrfach über dem Wrack gesehen!

Where to find us?

Khao Lak Explorer Map

Best Hotels Deal in Khao Lak

Hotels in Khao Lak

Latest Articles

USAFrenchSwedishSpainGerman